Aktuelles bis 20.02.2019 Was? Wann? Wo? 2019 Das war 2019 bisher! Chronik Mitglieder Sportliches - Wettkämpfe BDS Gruppe "Zeller Heckenschützen" Verbände So finden Sie uns Impressum & Datenschutz Videos
Startseite Das war 2019 bisher!

Das war 2019 bisher!




Das war 2019 bisher!

Header: Inge Faust 2016

Zugriffe heute: 10 - gesamt: 2308.

07.02.2019 - Rhein-Zeitung

Zeller Schützen räumen im Kreis mit Abstand die meisten Medaillen ab

Schießen: Programm an der Mosel ist beendet

Cochem. Kreissportleiterin Michaela Gröff kann den termingerechten Abschluss der Kreismeisterschaften der Schützen im Freundschaftsbund Mosel vermelden. Seit Dezember waren alle größeren Schießstände im Kreis mit Beschlag belegt, das Programm war sehr umfangreich: Nach weiteren Pistolen- und Gewehrdisziplinen, folgten nunmehr unter anderem die neu eingeführte Auflagedisziplinen sowie einige exotische Waffen, wie Perkussionsgewehr und -pistolen, Zimmerstutzen oder Ordonanzgewehr – aufgeteilt in alle Altersklassen. Die Teilnehmerzahlen sind mit 157 Schützen – ebenso wie im Schüler- und Jugendbereich – leicht zurückgegangen. Die meisten Teilnehmer stellten die Zeller Schützen, die mit Abstand die meisten Medaillen abräumten. Im Medaillenspiegel führen sie in der Mannschaftswertung mit sechs Goldmedaillen vor Gevenich (4) und Klotten (1). Bei den Einzelschützen führen die Zeller Schützen ebenfalls mit 23 Mal Gold, 19 Mal Silber und 7 Mal Bronze – gefolgt von Gevenich (15/6/7). Dahinter kommen Treis (12/2/0), Faid (9/2/2), Klotten (6/5/1), Cochem (3/0/1), und Sosberg (0/1/0). Die Jugend aus Cochem konnte zweimal Gold verbuchen vor der Gevenicher Jugend mit einmal Gold. Unser Blick auf die „letzten“ Kreismeister im Freundschaftsbund Mosel:

LP Auflage Senioren I: Achim Stölben, Zell (310,6);
LG Auflage Senioren II: Werner Roos, Zell (310,1);
LG Auflage Seniorinnen II: Brigitte Mann, Cochem (308,8);
LG Auflage Senioren III: Werner Schneiders, Gevenich (313,8);
LG Auflage Seniorinnen III: Roswitha Eberhard, Gevenich (310,7);
LG Auflage Senioren IV: Walter Damrau, Zell (304,7);
LG Auflage Senioren V: Henri Willer, Klotten (306,4);
ZST Auflage Senioren IV: Gerhard Lerch, Faid (239);
KK 100 Meter Auflage Senioren I: Peter Heinzen, Gevenich (288);
KK 100 m Auflage Senioren II: Lothar Adams, Gevenich (295);
KK 100 m Auflage Senioren III: Werner Schneiders, Gevenich (298);
KK 100 m Auflage Senioren IV: Josef Waldorf, Gevenich (292);
KK Sportgewehr Auflage Frauen II: Sabine Mesenich, Zell (276,1);
KK Sportgewehr Auflage Senioren I: Hans-Werner Reiser, Gevenich (294,2);
KK Sportgewehr Auflage Senioren II: Walter Roos, Zell (303,2);
KK Sportgewehr Auflage Seniorinnen II: Christel Petit, Klotten (275,4);
KK Sportgewehr Auflage Senioren III: Hartmut Ruppenthal, Zell (299,2);
KK Sportgewehr Auflage Seniorinnen III: Roswitha Eberhard, Gevenich (306,7);
KK Sportgewehr Auflage Senioren IV: Gerhard Wilczynski, Gevenich (290,9);
KK Sportgewehr Auflage Senioren V: Henri Willer, Klotten (279,5);
KK Sportgewehr Auflage Senioren I: Achim Stölben, Zell (291,5);
KK Sportgewehr Auflage ZF Senioren II: Walter Roos, Zell (305,4);
OG offene Visierung, Männer I: Werner Hammes, Faid (247);
Pistole 25 Meter Auflage Senioren III: Joachim Link, Treis (235);
Pistole 25 Meter, stehend beidhändig Senioren III: Hermann-Josef Käfer, Faid (248);
PkG Auflage Senioren I: Martin Eder, Klotten (143);
PkP Männer I: Patrik Storms, Zell (116).

28.01.2019 - 1 . Vorstandssitzung für 2019

Am Montag, 29.01.2019 fand im Keglerstübchen Briedel unsere 1. Vorstandssitzung im neuen Jahr statt.

Auf der Vorstandssitzung wurden vom Vorstand einige Posten komm. NEU vergeben.

Komm. Feldwebel bist zur JHV ist Walter Roos
Komm. 1. Schießmeister bis zur JHV ist Walter Damrau

Folgende Posten werden auf Wunsch des Vorstandes auf der JHV wieder gestrichen, da nicht mehr benötigt.
2. Schießmeister und Jugendwart

17.01.2019 - Rhein-Zeitung

06.01.2019 - Dreikönigsschießen

Jo Rosenbaum ist neuer Adlerkönig in Zell

Zell. Kaum hat das neue Jahr angefangen, hat mit dem Dreikönigsschießen der Zeller Schützen auch schon der Veranstaltungsreigen für 2019 begonnen. Es galt, den Adlerkönig und die Blumenkönigin zu ermitteln.

Am Adlerkönigsschießen konnten alle ehemaligen Schützenkönige teilnehmen, beim Blumenköniginnenschießen alle weiblichen Mitglieder und Partnerinnen der Schützenmitglieder. Zudem galt es, auf die von Hubert Küppers angefertigte historische Ehrenscheibe „Alt Zell“ auf 50 Meter den besten Schuss abzugeben. Der Josef-Koch-Pokal, der von Anita Joormann zweimal hintereinander gewonnen worden war, musste verteidigt werden. Sollte Joormann ihn noch mal gewinnen, ginge der Pokal endgültig in ihren Besitz über. Nach der Begrüßung mit einem Glas Sekt durch den Präsidenten Jo Rosenbaum konnten die Wettbewerbe beginnen.

Acht ehemalige Schützenkönige beteiligten sich am Adlerschießen. Titelverteidiger Hartmut Ruppenthal eröffnete das Schießen. Hubert Küppers gelang es, mit dem 14. Schuss die Krone abzuschießen. Mit dem 39. Schuss erlegte Elmar Justen den Kopf. Der linke Flügel wurde mit dem 88. Schuss von Ruppenthal, und der rechte Flügel mit dem 100. Schuss von Walter Roos abgeschossen. Jo Rosenbaum wollte es genau wissen. Ihm gelang gewissermaßen ein Doppelschlag: Mit dem 132. Schuss holte er den Stoß und mit dem 158. den Restvogel von der Stange. Unter großem Beifall gratulierten ihm seine Mitstreiter zu diesem Erfolg.

Zeitgleich wurde die Blumenkönigin ermittelt. Mit dem 19. Schuss gelang es Sabine Mesenich, die erste Blume vom Korb zu schießen. Mit dem 30. Schuss folgte Michaela Gröff und erlegte die zweite Blume. Die dritte und die vierte Blume wurden von Jana Babiski mit dem 32. Schuss und Christina Trippen mit dem 55.Schuss erlegt. Danach war der Korb zum Königsschuss freigegeben. Es dauerte noch genau 28 Schuss, bis mit Uta Hannemann die neue Blumenkönigin feststand. Auch ihr wurde von ihren elf Mitstreiterinnen herzlich gratuliert.

22 Teilnehmer waren beim Ehrenscheibenschießen zu verzeichnen. Den genausten Schuss ins Ziel machte, völlig überrascht, die Damenwartin Mary Rosenbaum, dicht gefolgt von Sabine Mesenich und Jo Rosenbaum. Anita Joormann konnte in diesem Jahr allerdings nicht den Josef Koch Pokal verteidigen – sie musste sich Walter Roos mit 48 Ringen geschlagen geben. Den zweiten Platz belegte Thomas Joormann mit 47 Ringen. Anita Joormann landete bei diesem Wettbewerb aber trotzdem noch auf dem respektablen dritten Platz. Bei der anschließenden Siegerehrung, die von Jo Rosenbaum und Hubert Küppers durchgeführt wurde, sah man deshalb nur zufriedene Gesichter. Gemütlich saßen die Schützen noch feuchtfröhlich einige Zeit zusammen.

Hier die Ergebnisse beim Dreikönigsschießen zusammengefasst:

Josef Koch Pokal:
1. Platz - Walter Roos mit 48 Ringen
2. Platz - Thomas Joormann mit 47 Ringen
3. Platz - anita Joormann mit 44 Ringen
Ehrenscheibe ALT ZELL II
Gewinner: Mary Rosenbaum
Adlerkönig 2019
König - Jo Rosenbaum - 158. Schuss
Blumenkönigin 2019
Königin - Ute Hannemann



Schützengesellschaft Zell der Stadt Zell (Mosel) e. V.